Teams in Wien

Marielies Kudlich & Chili

Marielies Kudlich & Chili

Marieliese & Chili, in Wien wohnend, sind seit 3 Jahren gemeinsam im Einsatz. Marieliese und Chili – der geduldige Boxer-Pinscher-Mix-Herr – besuchen wöchentlich eine Werkstätte von Jugend am Werk,
wo sie bei zwei Gruppen für Personen mit erhöhten Betreuungsbedarf, tätig sind. Zudem unterstützt Chili auch im psychosozialen Dienst durch Spaziergänge mit psychisch Erkrankten.
Er liebt es, wenn er bei Marieliese in KunstTherapie-Settings anwesend sein darf, wo seine Ruhe
und Ausgeglichenheit helfend wirkt.

Alexandra Folly  & Sia

Alexandra Folly & Sia

Alex und Sia leben im 20. Wiener Gemeindebezirk und sind zusammen bei der Caritas im Einsatz, wo Sia 1-2 Mal pro Woche mit in die Einrichtung kommt und Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen hilft, besser damit umzugehen. Sia ist ein kleiner Wirbelwind und schafft es in kürzester Zeit jeden für sich zu gewinnen und erleichtert es einem so sich zu öffnen und über seine Probleme zu sprechen. Doch selbst, wenn Sia nur anwesend ist, lockert das sofort die Atmosphäre im Raum auf und man fühlt sich augenblicklich wohler.

Gabriele Kölbl & Una

Gabriele Kölbl & Una

Gabriele und Una leben im 14. Wiener Gemeindebezirk

Michaela Hofmeister & Linda

Michaela Hofmeister & Linda

Linda und Michaela (ein eingespieltes Team)
Linda arbeitet mit mir (1-2 mal pro Woche) in der Neuen Mittelschule in Wien 1150; Sechshauser Str.71 (www.schule6haus.at). Da wir sehr viele Schüler mit Migrationshintergrund haben und diese auch oft aus Ländern kommen in denen Hunde keine Bedeutung für den Menschen besitzen, finde ich Lindas Anwesenheit extrem wichtig. So lernen die Schüler einerseits, dass Hunde keine Bedrohung für sie sind, und andererseits wie man sich ihnen gegenüber zu verhalten hat.
Kaum ist Linda in einer Klasse, verändert sich das Verhalten der Schüler. Ruhe kehrt ein, sie nehmen Rücksicht aufeinander und besonders auf Linda! Das tut allen gut!

Bettina Steindl & Lea

Bettina Steindl & Lea

Wau ,Wau und Hallo!
Ich heiße Lea und bin eine Labrador Hündin. Lebe mit meinem Rudel Christian, Lukas und Bettina in Wien 23. Meine Hobbys sind spielen, schwimmen, schlafen, kuscheln und mit meinen Leuten Gassi gehen und natürlich fressen. Ich und Bettina arbeiten gerne mit Menschen. Ich versuchen sie zu motivieren mit uns zu spielen. Das macht immer sehr viel Spaß. Spiele auch gerne mit anderen Hundefreunden und liebe Kinder die mich streicheln wollen.

Andrea Borowsky & Merlin

Andrea Borowsky & Merlin

Andrea und Merlin leben im 2. Wiener Gemeindebezirk

Günther Hofstätter & Selkie

Günther Hofstätter & Selkie

Günther und Selkie leben im 10. Wiener Gemeindebezirk

Barbara Kendöl & Penelope

Barbara Kendöl & Penelope

Penelope, kurz „Penni“ gerufen, ist seit 3 Jahren im ZIS 17 mit mir, Barbara, als  Therapiebegleithündin tätig. Penni ist schnell, aufmerksam und sehr lernwillig und passt zu den
wilden, kreativen Kindern in dieser Schule. Es werden im Turnsaal Parcours entwickelt, gemeinsam mit Penni sollen sie durchlaufen werden. Dabei lernen die Kinder, Gesten, Stimme und Körper zu
kontrollieren, denn Penni ist streng, wenn einer nur herumfuchtelt oder herumrast, geht sie weg oder bellt einmal kurz. Penni ist aber auch bereit für Schmuseeinheiten und verwandelt pubertäre Rüpel in zärtliche Buben, die plötzlich mit sanfter, hoher Stimme sprechen. Ein Autist, der sonst nicht sprach, begann mit Penni zu sprechen – sehr leise zuerst – aber später auch lauter. Penni
ist als Mitglied des LehrerInnenteams anerkannt und holt sich jeden Morgen von der Direktorin die Belohnung für ihre Dienste.

Elisabeth Liszka & Charlie

Elisabeth Liszka & Charlie

Zu Ostern vor einigen Jahren hatte ich das große Glück meinen lieben Charlie kennenzulernen, der damals im Alter von 6 Monaten auf der Suche nach einem neuen Zuhause war. Seither gehen wir unseren Weg gemeinsam. Charlie ist ein unglaublich freundlicher, seelenvoller, aufgeweckter und kontaktfreudiger Pudel-Havaneser-Terrier Mischling, der mit seinem originellen und liebevollen Wesen immer wieder die Herzen von Klein und Groß im Sturm erobert.
Ich bin seit 1981 als Sonderschullehrerin tätig und arbeite mit schwerstbehinderten Kindern in der Clara Fey Schule im 19. Bezirk in Wien. Die interessante und abwechslungsreiche Ausbildung zum Therapiebegleithunde -Team bei Thl hat Charlie und mir viel Freude bereitet. Jede Woche ist Charlie aufs Neue begeistert, wenn er mit mir in die Schule gehen darf, um dort mit den Kindern meiner Klasse zu lernen, zu spielen, zu kuscheln oder mit ihnen gemeinsam einen Ausflug zu unternehmen. Am Ende dieses Schultages gehen wir alle – die Kinder, Charlie und ich – meist fröhlich und zufrieden und mit vielen schönen Erlebnissen im Herzen nach Hause. Am nächsten Morgen lautet die erste Frage der Kinder: “Kommt Charlie nächste Woche wieder?“

Marita Biegger & Lupo

Marita Biegger & Lupo

Marita und Lupo leben im 22. Wiener Gemeindebezirk.

Lupo ist ein 2-jähriger Basenji-Bub. Der Basenji ist eine afrikanische Rasse und bedeutet übersetzt „kleines wildes Ding aus dem Busch“. Der Name ist Programm. Lupo ist sehr aufgeweckt, aktiv und selbstständig. Mit ihm wird es nie langweilig. Marita und Lupo arbeiten hauptsächlich im geriatrischen und neurologischen Bereich. Wir freuen uns nun als staatlich geprüftes Therapiebegleithundeteam arbeiten zu dürfen.

 

Wilma Schmied &Lucy

Wilma Schmied &Lucy

Wilma und Lucy leben im 10. Wiener Gemeindebezirk

Irene Lentsch & Charly

Irene Lentsch & Charly

Charly und ich kommen aus dem 22. Bezirk, er ist ein Flatcoated Retriever und bereichert unsere Familie bereits seit fünf Jahren. Gemeinsam sind wir gerne unter Menschen, unser Einsatzbereich ist vielfältig. Dieser umfasst unter anderem Einzelstunden, längerfristige Projekt und Supervision.

Dagmar Losschmidt & Phönix

Dagmar Losschmidt & Phönix

Phönix ist ein vier Jahre alter Galgo Español. Er kommt aus einem spanischen Tierheim und lebt seit zwei Jahren mit meiner fünfzehn Jahre alten Ridgeback Hündin Hermione (Therapiehund im Ruhestand) und mir in Wien.

Er bereichert unser Leben durch seine liebevolle, und ruhige Art ungemein. Zu seinen Hobbies zählen: Zärtliches Anlehnen beim Menschen (alle Zielgruppen), Tierstimmenbücher und gemeinsam musizieren. Und im Gelände: Rennen, Rennen, Rennen!
Wir freuen uns sehr als Therapiebegleithundeteam arbeiten zu dürfen. Unsere Schwerpunkte sind die Geriatrie, Basale Stimulation mit dem Hund und Einsätze in Schulen mit dem Thema Tierschutz.

Dagmar und Phönix leben im 19.Wiener Gemeindebezirk

 

Gertraud Schild-Burggasser & Santana

Gertraud Schild-Burggasser & Santana

Gertraud und Santana leben im 4. Wiener Gemeindebezirk

Gabriela Wetscherek - Seipelt & Duana

Gabriela Wetscherek - Seipelt & Duana

Wir sind im Südwesten von Wien zu Hause.
Duana ist ein Irish Glen of Imaal Terrier, das ist ein großer, ausgeglichener Hund auf kurzen Beinen. Ihre Vorzüge liegen in der Freundlichkeit, Ausgeglichenheit und Zuneigung zu den Menschen. Sie hat Erfahrung mit Senioren und Seniorinnen, aber auch Kindern. Ihren Einsatzort hat sie im Kindergarten gefunden, wo sie in die Herzen der Kinder öffnet und auch die Ängstlichen ihr Vertrauen und Zuneigung schenken.

Martina Nöbauer, BSC & Amy

Martina Nöbauer, BSC & Amy

Martina und Amy wohnen im 23. Wiener Gemeindebezirk. Amy ist eine lebhafte Labradorhündin, mit einer ausgeprägten Vorliebe für Leckerlis. Besonders viel Spaß macht ihr die Kopf- und Nasenarbeit. Wir gehen 1x in der Woche in ein Pflegeheim. Wir freuen uns, wenn wir durch unseren Besuch, den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern können.

Renate Polonyi & Fridolin

Renate Polonyi & Fridolin

Renate und Fridolin leben im 11. Wiener Gemeindebezirk

Gertrude Behr & Zelda

Gertrude Behr & Zelda

Zelda ist ein Flat Coated Retriever und ist drei Jahre alt. Sie ist sanftmütig, verspielt und immer
hungrig. Ich bin jetzt schon im Ruhestand und habe 30 Jahre an der HTL in Mödling unterrichtet.
Zelda und ich haben am 8.März dieses Jahres die Prüfung abgelegt. Wir freuen uns schon, wenn wir
das erste Mal miteinander arbeiten dürfen. Vorläufig wissen wir noch nicht, wie unser Weg nach der
Coronakrise weitergehen wird. Im Pensionistenheim meiner Schwiegermutter freuen sich fast alle
Bewohner, wenn Zelda mitkommt. Sie liebt es gekrault zu werden, zu spielen und vor allem viele
Leckerlis zu bekommen. Jetzt hoffen wir, dass bald die Welt wieder frei von Restriktionen ist und wir
unser neu Gelerntes endlich anwenden können.

Sophie Weinländer & Maggie – im Moment nicht im Einsatz

Sophie Weinländer & Maggie – im Moment nicht im Einsatz

Halli hallo! Ich darf uns vorstellen: Mein Name ist Sophie und das ist Maggie. Maggie ist eine reinrassige, serbische Straßenmischung (wie ich sie immer liebevoll nenne), die 2012 bei uns eingezogen ist. Als sie gerade mal ein halbes Jahr alt war, ist mir ihr wahnsinnig ruhiges und einfühlsames Wesen hervorgestochen. Natürlich hat es gedauert, bis wir die Therapiehundeausbildung beginnen konnten, aber siehe da, nun sind wir seit Anfang 2016 ein staatlich geprüftes Therapieteam.Maggie sticht vor allem durch ihren einmaligen Umgang mit Kindern, speziell Kinder, die Angst vor ihr haben, hervor. Bis heute merkt sie intuitiv wie sie sich gegenüber Menschen (mit Hundeangst) zu verhalten hat. Dies merke ich vor allem jede Woche, wenn sie mit mir in meine Volksschulklasse im 2. Bezirk kommt. Durch ihre besondere „Angewohnheit“ selbstständig Augenkontakt herzustellen und lange zu halten, zieht sie schnell jeden in ihren Bann und weckt dadurch sofort Vertrauen. Ganz egal, ob ruhige Leseübungen, oder rasante Hindernisparcours: Maggie ist immer dabei, solange am Ende ein Leckerli für sie herausspringt.

Uschi Fischer und Leni

Uschi Fischer und Leni

Hallo ich bin Leni und seit August ein ausgebildeter Therapiehund. Seither besucht mein Fauchen mit mir ein Behindertenwohnheim. Ich genieße es gebürstet zu werden und Leckerlies zu kassieren. Frauchen und ich haben schon viele Erlebnisse gehabt, die sie dann in unserem Einsatzheft notiert. Es gibt wunderschöne Momente und wir könnten eine Menge erzählen. Nun aber Schluss für heute mein Magen knurrt. Ich sag jetzt mal Wau Wau und Frauchen lässt Euch Grüßen. Alles Alles Liebe noch vom Team Uschi und Leni